Betreuung: Burgschule Haiterbach

Seitenbereiche

Moodle

Betreuung

Ganztagesbetreuung

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 7 wird von Montag bis Freitag eine Betreuung von 07:00 Uhr bis maximal 17:30 Uhr angeboten.

Wir unterscheiden zwischen:

  • GTS (Ganztagesschule): Die Schüler/innen verbringen den Vor- und Nachmittag an der Schule (mit Lernzeit + AG), gehen aber über den Mittag (Zeitraum Unterr.ende bis 14:00 Uhr) nach Hause.
  • GTB (Ganztagesbetreuung): Die Schüler/innen verbringen den ganzen Tag an der Schule - inklusive Mittagsband (und Mittagessen).

Ansprechpartner

Seit mehreren Jahren arbeiten Christiane Gonser, Regine Schäfer, Lilli Bormann, Elke Gutekunst und Heike Drescher als Betreuungskräfte an der Burgschule. Sie verbingen die Nachmittage mit den angemeldeten Kindern, begleiten sie beim Essen und unterstützen sie bei den Hausaufgaben. Zudem bieten sie den Kindern Spiel- und Beschäftigungsangebote.

Anmeldung zur Betreuung

  1. Den Anmeldebogen (PDF-Datei)ausfüllen und bei Teilnahme an der Lernzeit und AG im Sekretariat abgeben (bitte den Anmeldebogen fristgerecht und unterschrieben abgeben!). Wird ein Kind lediglich zur Frühbetreuung und/oder Betreuung bis 14 Uhr angemeldet (ohne Lernzeit- und AG-Teilnahme), geben Sie den unterschriebenen Anmeldebogen bitte direkt bei der GTB ab.
  2. Bei der Teilnahme am Mittagsband und/oder Mittagessen ist zusätzlich die SEPA-Einzugssermächtigung auszufüllen und mit abzugeben. Wenn bereits eine Ermächtigung vom letzten Schuljahr vorliegt, ist dies nicht mehr nötig. Neue Einzugsermächtigungen gibt es bei der GTB oder ggf. im Sekretariat.
  3. Die Verhinderung an der Teilnahme eines GTB-Angebots ist schriftlich mitzuteilen bzw. zu entschuldigen (sofern nicht ganztägig verhindert). Eine Nichtteilnahme am Mittagessen muss grundsätzlich bei der Mensaleitung und immer rechtzeitig (spätestens am Vortag bis 11:00 Uhr oder im plötzlichen Krankheitsfall bis 07:00 Uhr des aktuellen Tages) gemeldet werden.

 Bitte beachten Sie auch die Hinweise in der GTS-Benutzungsordnung (PDF-Datei)!

Falls Sie Fragen zur Ganztagesschule haben, können Sie sich gerne an die Mitarbeiterinnen der Ganztagesbetreuung, an die Klassenlehrkräfte oder an die Schulleitung wenden.

Was ist beim Ganztagesangebot (Kl. 1-7) zu beachten?

  • Eine Anmeldung für das Mittagsband (mit/ohne Mittagessen in der Mensa) ist bei Teilnahme an einem freiwilligen GTB-Angebot (Lernzeit, AG) für alle Schüler/innen Kl. 1-7 dann verpflichtend, wenn das Kind nicht über Mittag nach Hause kann. Ein Aufenthalt über Mittag in der Schule ohne Anmeldung ist nur für Werkrealschüler der Klasse 8+9 bei Pflichtunterricht am Nachmittag gestattet, wenn diese mit dem Bus/Taxi fahren. Haiterbacher Schüler der Klasse 8+9 mit einem weiten Fußweg dürfen sich nur nach Absprache ihrer Eltern mit der Schulleitung (entspr. Sondergenehmigung) über Mittag auf dem Schulgelände aufhalten. Es gibt für diese Schüler keinen Aufenthaltsraum, lediglich einen Wartebereich im Flur!
    Alternativ können Werkrealschüler der Klassen 5-9 mit schriftlicher Erlaubnis ihrer Eltern die Mittagspause auch außerhalb des Schulgeländes verbringen. In diesem Fall hat die Schule keine Aufsichtspflicht!
  • Die Teilnahme ist freiwillig, aber wer sich dafür entscheidet, muss sich für ein halbes Jahr verpflichten. Es geht nicht, dass Schüler mitten im Halbjahr keine Lust mehr haben und dann einfach nicht mehr kommen. Es ist auch eine Frage der Erziehung, ob ein Kind bei einer Sache bleibt und diese durchzieht. Es gelten die Kündigungsbedingungen der GTS-Benutzungsordnung.
    Bei vorzeitigem Abbruch eines AG-Besuches (vor Ablauf des Halbjahres und nur mit schriftlicher Entschuldigung eines Erziehungsberechtigten für alle Folgetermine) darf das Kind zunächst für keine Folge-AG mehr angemeldet werden.
  • Selbstverständlich können Arzttermine oder Kindergeburtstage weiterhin besucht werden. Eine schriftliche Entschuldigung des Erziehungsberechtigten bei der GTS muss allerdings sein (wenn nicht schon ganztägig krank gemeldet) ! Die Anmeldung zur GTS gehört zur Schulbesuchspflicht (und die Schüler/innen unterliegen dann der Aufsichtspflicht). Wenn wir von Ihnen nicht Bescheid bekommen haben, dann können wir das Kind im Zweifelsfall nicht vorzeitig (z.B. nach Vormittagsunterricht) nach Hause entlassen.
  • Es ist nicht notwendig, das Kind für die ganze Woche zur GTS/GTB anzumelden - die Ganztagesbetreuung kann auch tageweise gebucht werden (Wochentag/e wählbar). In Ausnahmefällen (z.B. bei Verhinderung des Elternteils durch längere Abwesenheit) kann eine "Block-Betreuung" gebucht werden. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an das Betreuungspersonal.
  • Beginn des Ganztagesbetriebes ist jeweils ab der dritten Schulwoche nach den Sommerferien (ab Montag). Eine An-/Abmeldung ist auch zum Schulhalbjahr möglich.
  • Falls Sie schon früher (1.+2. Schulwoche nach den Sommerferien) eine verlässliche Betreuung nach dem Unterricht brauchen, wenden Sie sich bitte rechtzeitig (möglichst noch vor Ferienbeginn, spätesten letzte Ferienwoche) an die jeweiligen GTB-Betreuungskräfte. Eine Betreuung ist ab dem ersten Schultag nach den Sommerferien möglich!

Ferienbetreuung und Anmeldeformular

Die Stadtverwaltung Haiterbach bietet in verschiedenen Ferienwochen in den Räumen der Ganztagesbetreuung eine tägliche Ferienbetreuung an.

Es gibt die Möglichkeit, zwischen einer wochenweisen und einer tageweisen Buchung zu wählen.
Die Ferienbetreuung findet ab fünf Anmeldungen pro Tag statt.

Die Anmeldung für die Ferienbetreuung läuft für ein ganzes Jahr.

Hier finden Sie ein Formular um Ihr Kind für die Ferien anzumelden: Formular (PDF-Datei)

 

Die Termine für 2024 sind:


- Osterferien: Montag, 25. März bis Freitag, 5. April

- Sommerferien: 25./26. Juli und Montag, 26. August bis Freitag, 6. September (Sommerferien Wochen 5 und 6)

- Herbstferien: Montag, 28. Oktober bis Donnerstag, 31. Oktober

 

Die Anmeldung erfolgt direkt über die Ganztagesbetreuung. Weitere Infos gibt es per E-Mail an betreuung-burgschule@haiterbach.de.